Site Overlay

Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus in Deutschland

Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. ist Netzwerk und bundesweite Plattform für den Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland.

Er wirkt als Dachverbund der wichtigsten Institutionen für den Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland und vertritt die Interessen professioneller Zirkusschaffender gegenüber Kulturpolitik, Förderern und Veranstaltern.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus aktiviert die Zusammenarbeit mit kulturpolitischen Ausschüssen auf Landes- und Bundesebene und erarbeitet Konzepte und Positionspapiere zur Situation des Zeitgenössischen Zirkus und seiner Bedarfe mit dem Ziel, eine öffentliche strukturierte Förderung des Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland voranzutreiben. Langfristiges Ziel ist die bundesweite Anerkennung des Genres Zeitgenössischer Zirkus als Kunstform.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus arbeitet an der Sichtbarkeit des Zeitgenössischen Zirkus als Teil der Darstellenden Künste, übergreifend unterschiedlicher künstlerischer Ästhetiken und Formate, jedoch ausdrücklich für Zirkus-Formen, die performative, dramaturgisch-spielerische oder choreografische Ansätze verfolgen.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus wurde im Jahr 2011 als Verein mit dem Namen „Initiative Neuer Zirkus “ in Köln gegründet und hat mittlerweile Arbeitsgruppen in Berlin, Hamburg, Köln, München, Essen, Leipzig, Darmstadt und Freiburg. In diesen „Städtepolen“ veranstaltet er regelmäßige Vernetzungstreffen (Roundtables Circus), fungiert als Ansprechpartner der lokalen Akteure und bringt diese an einen Tisch.

Die Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus verfügt über die einzige relevante Informationsplattform für den Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland und publiziert regelmäßig einen Info-Newsletter. Sie lädt jährlich zu einem bundesweiten Netzwerktreffen oder Veranstaltertreffen im Rahmen eines deutschen Zirkus-Festivals ein. Sie ist international vernetzt und ist in Arbeitsgruppen des europäischen Netzwerks „Circostrada“ tätig.

Im Sommer 2019 gibt der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus zum zweiten Mal ein Verzeichnis von in Deutschland ansässigen Compagnien, Institutionen, Veranstaltungshäusern, Festivals und Ausbildungsorten heraus.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus ist maßgeblich an dem bundesweiten Förderprogramm “Zirkus ON” beteiligt, das 2019 ins Leben gerufen wurde.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus ist offen für weitere Mitglieder. Er strebt die enge Kooperation mit den bundesweiten Verbänden, Institutionen und Interessensvertretungen der Darstellenden Künste an.

Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus ist offen für weitere Mitglieder. Er strebt die enge Kooperation mit den bundesweiten Verbänden, Institutionen und Interessensvertretungen der Darstellenden Künste an.

Satzung des Vereins

„ZIRKUS IST EINE EXTREM PHYSISCHE, AN DIE GRENZEN DES SCHEINBAR UNMÖGLICHEN STOSSENDE BEZIEHUNG ZU KÖRPERN UND OBJEKTEN.“

ComaDa compagnie aerial Dance academy

Newsletter

Sie stimmen der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu. Dies kann jederzeit widerrufen werden.

Neues aus dem BUZZ

 

→ alle News

Die Menschen hinter dem Verband

Jenny Patschosky

Mitbegründerin, Vorsitzende, Städtepol Köln

Cox Ahlers

Vorsitzende, Städtepol Berlin

Tim Behren

Mitbegründer, Städtepol Köln

Valérie Marsac

Städtepol München

Andree Wenzel

Städtepol Hamburg

Klaus Borkens

Mitbegründer, Städtepol Ruhrgebiet

Christoph Rummel

Mitbegründer, Städtepol Köln

Lotte Mueller

Städtepol Leipzig

Anne Holdik

Städtepol Darmstadt

Mitja Averhoff

Städtepol Darmstadt

Kolja Huneck

Städtepol München

Markus Bitter

IT, Schatzmeister

Copyright © 2019 BUZZ. All Rights Reserved. | Catch Vogue by Catch Themes