Site Overlay

Nuit du Cirque

Nuit du Cirque

Wir freuen uns den Zeitgenössischen Zirkus bei der diesjährigen Nuit du Cirque zu feiern! Vom 13.-15. November 2020 werden in ganz Europa Aufführungen, Workshops, Ausstellungen, Tagungen und andere Programmpunkte stattfinden. 2019 fand die Nuit du Cirque, damals noch ausschließlich in Frankreich, das erste Mal statt, initiiert vom französischen Netzwerk Territoires de Cirque mit der Unterstützung des französischen Kulturministeriums. In diesem Jahr zeigt sich der Zeitgenössische Zirkus aus ganz Europa an einem Wochenende in seiner Vielfalt. (Website: www.lanuitducirque.com/)

Jenny Patschovsky (1. Vorsitzende des Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V.):

Zirkus in Deutschland und Europa hat heute viele Gesichter. Der „Zeitgenössische Zirkus“, der sich als „Nouveau Cirque“ in Frankreich in den späten 1960er/70er Jahren entwickelt hat, ist eines davon. Seit etwa zehn Jahren kann er sich auch in Deutschland zunehmend als eigenständige Kunstform etablieren. Die Nuit du Cirque gibt nun dem Zeitgenössischen Zirkus in Deutschland und ganz Europa eine Bühne. 

[…]

Der BUZZ freut sich, diese besondere Kunstform, trotz der aktuell schwierigen Lage, bei der Nuit du Cirque feiern zu können, live und über ganz Europa verteilt.“ 

In sieben deutschen Städten sind Aufführungen und Veranstaltungen im Rahmen der Nuit du Cirque (live) zu erleben: Berlin, Hamburg, Herne, Karlsruhe, Köln, Krefeld, Recklinghausen.

Die deutsche Auflage der Nuit du Cirque findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. In Zukunft soll sie als jährliches Rendez-Vous im Kulturkalender etabliert werden und so den Zeitgenössischen Zirkus als wichtigen Bestandteil der deutschen Kulturlandschaft präsentieren.

Für die deutsche zeitgenössische Zirkusszene bedeutet die Nuit du Cirque eine Möglichkeit, die Vielfältigkeit ihrer Ästhetiken zu präsentieren und, trotz schwieriger Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie, an Sichtbarkeit zu gewinnen.

 

Programm:

  • BUZZ – Online

Nuit du Cirque opening with German Circus BUZZ (in English)

Hosted by: Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V.

The BUZZ will open the Nuit du Cirque online, presenting the Contemporary Circus and the events taking place during the Nuit du Cirque in Germany.

Date: 13.11.

Time: 17:00-18:00 CET (Berlin time)

Place: Online (Link will follow soon)

 

  • Berlin

WIR WOLLEN NIE NIE NIE von Raum 305

Veranstaltet von: CHAMÄLEON Productions GmbH

(©René Ehrhardt)

WIR WOLLEN NIE NIE NIE von der jungen Berliner Kompanie Raum 305 erzählt in episodenhaften Momentaufnahmen den bildgewaltigen Mythos zweier unzertrennlicher Körper, gestrandet in einer kalten Welt. Akrobatik, Puppenspiel, Tanz und Bewegungstheater verflechten sich zu einer ästhetisch anspruchsvollen Komposition: experimentell, überraschend, bewegend.

Datum: 13.11., 14.11., 15.11.2020

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Preis: 15€-29€

Ort: CHAMÄLEON Theater (Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin)

Tickets: tickets@chamaeleonberlin.com / 0049 (0)30 4000 59 0 (Der Ticketverkauf startet in Kürze)

Website: www.chamaeleonberlin.com

 

  • Hamburg

Bad Science von The Optimists und Absurd Hero von Roman Škadra

Nuit du Cirque – Die Zirkusnacht in Hamburg

Veranstaltet von: aerial Dance academy & Circus Abrax Kadabrax

Die Artist*innen der aerial Dance academy und des Jugendzirkus Abrax Kadabrax feiern den zeitgenössischen Zirkus mit Work-in-Progress Aufführungen von Bad Science der Kompanie The Optimists und Absurd Hero von Roman Škadra, gefolgt von einem Publikumsgespräch.

Datum: 13.11.2020

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Preis: 5€

Ort: Zirkuszelt Abrax Kadabrax (Bürgerhaus Bornheide 76z, 22549 Hamburg)

Tickets: mail@aerialdanceacademy.de

 

  • Herne

Stehfleisch und Sitzvermögen von Spot the Drop

Jonglage, Comedy, Neuer Zirkus

Veranstaltet von: Flottmann-Hallen Herne

(©Jakob Terlau)

Spot the Drop verschrauben ihre durch Jahrzehnte der stumpfen Wiederholung gewachsene obsessive Objektmanipulation mit schmissigen Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten. Gefangen in einer Zeitschleife, vergeblich wartend, jonglieren die beiden sich durch ihren ewigen Tag voller Marotten und seltsamer Rituale. Klappstühle, Bälle, Ringe, Keulen, Gepäckstücke und anderer Klimbim werden zu Repräsentanten einer komplexen Welt ohne Ausweg für die tragikomischen Protagonisten. So entsteht aus zunächst geballter Langeweile ein Beckettsches Theater des Absurden. Wo hört Gewohnheit auf und wo fängt der Wahnsinn an?

Datum: 13.11.2020

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Preis: 13€ / 8€ (plus Gebühren)

Ort: Flottmann-Hallen Herne (Straße des Bohrhammers 5, 44625 Herne)

Tickets: flottmann-hallen@herne.de / 02323 162953

Website: www.flottmann-hallen.de

 

  • Karlsruhe

Surface von Familiar Faces

Ein neues Stück der circusnext Preisträger von 2018-19

Veranstaltet von: Tollhaus Karlsruhe

(©Milan Szypura/Haythem Rea, circusnext)

Das akrobatische Quartett Familiar Faces nimmt für sein neues Programm die Gesetze des Wassers zum Ausgang ihrer lustvoll-künstlerischen Recherche. Wasser fließt über die Bühne und die vier agieren mit ihrer nassen Oberfläche, manchmal vorsichtig, manchmal rücksichtslos. Es ist das Wasser, das sie in Bewegung setzt, aber die Gruppe beginnt bald, ihren Halt zu verlieren. Auf der Suche nach dem Gleichgewicht zwischen Kontrolle und Übermut erforschen Familiar Faces in einer wunderbar originellen Performance die Grenzen des Möglichen. Eigentlich hätten Felix Zech, Hendrik Van Maele, Josse De Broeck und Petra Steindl im Oktober beim Circolo Festival in Tilburg ihre Premiere feiern sollen, doch musste dieses gecancelt werden, so dass ihr Auftritt in Karlsruhe zur Premiere werden könnte.

Datum: 15.11.2020

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Preis: 18€

Ort: Kulturzentrum TOLLHAUS Karlsruhe (Alter Schlachthof 35, 76131 Karlsruhe)

Tickets: info@tollhaus.de / +49721964050

Website: https://www.tollhaus.de/

 

  • Köln

La Nuit Du Cirque Cologne

Veranstaltet von: Atemzug e.V.

(©Mehmet Sarikaya; auf dem Bild: Leaf – Manuel Kisters)

Artist*innen und Künstler*innen aus dem Kölner Raum zeigen Kreationen und Ideen rund um den Zeitgenössischen Zirkus!

Datum: 13.11.2020

Uhrzeit: 20:00

Preis: Preis: 5€-15€ pro Persion – sliding scale (zahl was du willst oder kannst)

Ort: ZAK – Zirkus- und Artistikzentrum (An der Schanz 6, 50735 Köln)

Tickets: karten@atemzug-ev.de

Website: https://tpzak.de/

 

  • Krefeld

Circular Vertigo von Overhead Project

Work-in-Progress Aufführung der Compagnie Overhead Project

Veranstaltet von: MOVE! Krefelder Tage für modernen Tanz

(©Ingo Solms)

Im Rahmen des Move! Festivals (Krefelder Tage für modernen Tanz) in der Fabrik Heeder in Krefeld, zeigt die Compagnie Overhead Project aus Köln eine Work-in-Progress Aufführung: „Circular Vertigo“ ist ein Duett der koreanischen Tänzerin Mijin Kim mit einem 100kg schweren (Pauschen-)Pferd, das von der Decke hängt.

Datum: 13.11.2020

Uhrzeit: 17:30 Uhr und 20:30 Uhr

Ort: Fabrik Heeder (Virchowstr. 130, 47805 Krefeld)

Preis: 13€ / 7,50€

Tickets: kultur@krefeld.de

Website: https://www.krefeld.de/de/kulturbuero/move-krefelder-tage-fuer-modernen-tanz/

 

  • Recklinghausen

#CircusTakeover: Circa übernimmt Ruhrfestspiele. Nuit du Cirque online erleben!

Instagram Takeover

Veranstaltet von: Ruhrfestspiele Recklinghausen zusammen mit Circa Contemporary Circus

(©David Kelly)

Zum #CircusTakeover übernimmt Circa Contemporary Circus aus Australien den Festspielaccount und nimmt das Publikum mit hinter die Kulissen einer der international führendsten Zirkuskompanien. Circas neuste Kreation Sacre hätte bei den Ruhrfestspielen 2020 Weltpremiere gefeiert. Nun zelebrieren die Ruhrfestspiele mit diesem langjährigen Partner und gemeinsam mit Zirkusschaffenden in aller Welt die „Nuit du Cirque“ online – in der Hoffnung Sacre und weitere atemberaubende Kreationen des Zeitgenössischen Zirkus bei dem Festival 2021 wieder zusammen live erleben zu können.

Datum: 13.-15.11.2020, ganztägig

Ort: Instagram

Instagram: https://www.instagram.com/ruhrfestspiele/

 

Der BUZZ und seine Partner*innen wünschen viel Spaß bei der Nuit du Cirque!

Copyright © 2020 BUZZ. All Rights Reserved. | Catch Vogue by Catch Themes