Site Overlay

HochZuhaus – Geschichten aus dem begrenzten Raum

Luftartistische Performance – One-on-Two im Stadtraum

“Eine Trapezkünstlerin hatte ihr Leben derart eingerichtet, dass sie Tag und Nacht auf dem Trapeze blieb.” Franz Kafka

Die Trapezkünstlerin lebt auf ihrem Trapez und ist somit Expertin für Leben im begrenzten Raum. 2020 bekamen wir einen ersten Einblick in eine post-apokalyptische Welt. Somit mussten auch wir beträchtliche Begrenzungen unseres gewohnten Raums in unserem Alltag erleben. Doch die Trapezkünstlerin kann uns Rat geben, Mut machen und Ideen anstoßen, aus der Begrenzung unseres Alltags das Beste zu machen – die weit in eine neue Zukunft ausstrahlen. Sie tanzt in der Luft und teilt Geschichten über ihr Leben.

Sie ist aus der Ferne zu sehen, artistische Gespräche führt sie mit jeweils zwei Personen, die zu ihr auf das Gerüst hochkommen.

 

Idee, Spiel und Artistik: Jana Korb
Regie: Anja Gessenhardt
Konzeptionelle Beratung: Jillian Greenhalgh
Outer Eyes: Norbert Busschers, Hoppe Hoppinsky

Bühnenbild: Jana Korb, Phillip Bauer
Gestaltung: Tobias Stiefel
Video: Friederike Berat
Technik, Rigging: Hoppe Hoppinsky
PR: Anne Laxy

Produktion: korb + stiefel

 

HochZuhaus – Geschichten aus dem begrenzten Raum

Weitere Daten:

02 – 03 06 2021
zwischen 16 – 18h.
Tuchollaplatz, Berlin
4 min zu Fuß vom S-Bahnhof Nöldnerplatz

Datum

Mai 27 2021

Uhrzeit

15:00 - 17:00

Ort

Museum Berlin Karlshorst
Copyright © 2021 BUZZ. All Rights Reserved. Datenschutz | Catch Vogue by Catch Themes