Site Overlay

Gap of 42, Tanzbiennale Heidelberg

In »GAP of 42« treffen zwei ungleiche Körper akrobatisch aufeinander: 42 cm trennen sie an Größe, 42 kg an Gewicht. Wie können diese Körper zusammenarbeiten? Wo ergänzen sie sich fast symbiotisch? Wo treffen sie auf Grenzen? Chris und Iris zeigen auf humorvolle und zugleich bewegende Weise, wie sie mit ihrem Größenunterschied umgehen und schaffen dabei Bilder und Situationen, die sich auch auf andere Lebensbereiche und größere Zusammenhänge übertragen lassen.

In »GAP of 42« treffen außergewöhnliche Akrobatik und Situationskomik aufeinander. Philosophische Fragen werden aufgeworfen, skurrile Bilder und absurde Momente entstehen. Akrobatik mit viel Präzision und Leichtigkeit, beeindruckend, berührend und mit viel Tiefgang. Ein Stück des zeitgenössischen Zirkus für Jung und Alt.

Christopher Schlunk und Iris Pelz arbeiten seit ihrem Studium an der Academy for Circus and Performance Art in Tilburg, Niederlande als Hand-auf-Hand Duo zusammen. Ihre innovative Abschlussarbeit »Das Mikrophon« wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter die Silbermedaille beim renommierten Festival Mondial du Cirque de Demain in Paris. Mit bekannten Companien des zeitgenössischen Zirkus sind sie weltweit unterwegs, darunter Cirque Éloize aus Kanada oder Cirkus Cirkör aus Schweden. Mit »La Soirée« waren sie bereits im berühmten Sydney Opera House und im Roundhouse London zu sehen. 2019 feierten sie mit ihrem sechsköpfigen Kollektiv Common Ground auf dem ATOLL Festival in Karlsruhe Premiere. »GAP of 42« ist das erste längere Bühnenstück zu zweit, die Regie führten sie selbst. In Heidelberg wird die Langveresion uraufgeführt.

16h und 20:30h.

Datum

Apr 15 2021

Uhrzeit

16:00 - 21:30

Ort

Hebbelhalle
Heidelberg
Website
http://www.art-ort.net
Kategorie
Copyright © 2021 BUZZ. All Rights Reserved. Datenschutz | Catch Vogue by Catch Themes