Site Overlay

Berufsbegleitender Zertifikatskurs Zirkuspädagogik – bewerben bis 21. März!

2022 wird ein Zirkus-Jahr. Erstmalig in Deutschland wird ab dem 14.05.2022 der berufsbegleitende Zertifikatskurs Zirkuspädagogik auf Hochschulniveau mit ETCS Credits angeboten. Kooperationspartner sind die CABUWAZI Circus Akademie Berlin, das Zentrum für bewegte Kunst Berlin und KATAPULT Berlin.

Zirkus fasziniert – Groß und Klein, Jung und Alt! Zirkus ist anders, ist magisch und riskant. Zirkus bedeutet zu üben, sich selbst zu erleben, mit anderen in Kontakt zu treten, Neues auszuprobieren und das Erlernte ggf. zu präsentieren. Die Zirkuspädagogik spürt die individuellen Stärken auf, setzt Potenziale frei und lässt über sich selbst hinauswachsen.
Die Einsatzmöglichkeiten zirkuspädagogischer Methoden sind vielfältig. Sie können im Kindergarten, in Jugendzentren, Schulen, Freizeit- und Bildungseinrichtungen angewendet werden. Die Kursteilnehmenden (TN) lernen die Elemente des Zirkus auf verschiedene Arbeitszusammenhänge zu übertragen, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene – unabhängig von ihren Fähigkeiten – zu inspirieren und anzuregen, mitzumachen. 

Der Kurs ist eine Mischung aus fachlichen Inputs, Selbststudium von Fachliteratur, Kleingruppenarbeit, praktischen Übungen und Selbsterfahrungen, selbstorganisiertem und praxisorientiertem Lernen sowie dem Anleiten von praktischen Übungen zeitgenössischer Zirkuskunst.

Zirkuspädagogik ist Soziale Arbeit mit den Mitteln der Zirkuskunst. In diesem Sinne – Manage frei!

Die 10 Module finden ab Mitte Mai im Katapult in Berlin statt. Bewerbungsfrist ist der 21. März 2022; weitere Infos zum Kurs auf der Homepage des ASH Berlin.

© ASH Berlin

Copyright © 2022 BUZZ. All Rights Reserved. Datenschutz | Catch Vogue by Catch Themes