Site Overlay

Erste Filmpremiere des CIRCUS LEOPOLDINI

Statt unterm Zirkuszelt gibt’s jetzt einen Film: Der CIRCUS LEOPOLDINI hat während der Sommermonate seinen ersten Film gedreht, um in Zeiten von Corona trotzdem ein tolles Ersatzprogramm, statt des Festivals im Westpark, bieten zu können.

CIRCUS LEOPOLDINI  jetzt mit anderem, neuen Spektakel

Normalerweise bestaunen Fans den Circus Leopoldini im Juli während des großen Leopoldini Zirkusfestivals im Westpark und 160 Kindern und Jugendlichen applaudieren. Für die Artisten, Jongleure und Clowns, die für diese Auftritte ein Jahr lang hart trainiert haben, ist das der Höhepunkt des Jahres – doch diesmal ist alles anders.

„Als die Coronakrise über uns hereinbrach und abzusehen war, dass wir unser Training nicht wie gewohnt fortführen und vor allem nach 17 Jahren das erste Mal nicht live vor Publikum auftreten können, war ich erstmal richtig sauer“ so Doro Auer, Direktorin des Circus Leopoldini, „aber was wäre der LEOPOLDINI, wenn wir nicht Frust in Spaß verwandeln könnten!“ So entschieden Direktorin, Trainerstab und ehrenamtliche Helfer sich der Herausforderung zu stellen und unter Coronagerechten Bedingungen ein Filmprojekt zu realisieren.

Online Trainings und Übungen mit Abstand: Trotz der erschwerten Bedingungen waren alle weiterhin mit Freude und Elan dabei! So stellte der CIRCUS LEOPOLDINI einmal mehr unter Beweis, dass er mit seinen Zauberern, Hexen und Feen einzigartige Dinge schafft. Es wurde eine Profi-Kameraausrüstung eines Zirkusvaters organisiert, und weitere Helfer sorgten an den ungewöhnlichsten Drehorten für Verpflegung und Desinfektionsmittel.

Für jeden der rund 160 Zirkus-Schülerinnen und Schüler wurde eine Rolle gefunden, gedreht wurde in München und im Umland immer draußen und immer in kleinen Gruppen. So entstanden ein Hauptfilm der CIRCUS LEOPOLDINI-Schüler sowie mehrere Kurzfilme mit dem LEOPOLDINI VARIETÈ-Ensemble zu den verschiedenen Disziplinen wie Akrobatik oder Jonglage. Die CIRCUS LEOPOLDINI-Band spielte die Filmmusik ein, der CIRCUS LEOPOLDINI Trainer Lukas Brandl, Absolvent der Codarts Rotterdam, war Kameramann und schnitt den Film. Doro Auer blickt zurück: „In dieser Saison haben die Kinder etwas ganz Besonderes gelernt: dass man auch mit einer Krise kreativ umgehen kann und positive Gestaltungsmöglichkeiten hat.“

Vorstellungstermine

Samstag, 31. Oktober 15 Uhr
Freitag, 13. November 19 Uhr
Samstag, 14. November 16 Uhr

Veranstaltungsort: Theater LEO17 (Leopoldstr. 17, 80802 München)

Eintritt: Kinder 5€, Erwachsene 10€

Karten unter: kathrin.blume@circus-leopoldini.de

Über den CIRCUS LEOPOLDINI

Seit ihrer Gründung vor 16 Jahren ist die ursprünglich kleine Schulzirkus-AG unter der leidenschaftlichen Leitung von Dorothea Auer zu einer echten Kinder- und Jugendzirkusschule herangewachsen. Die rund 160 Artistinnen und Artisten und ihre 18 Trainerinnen und Trainer produzieren mehrmals im Jahr künstlerisch anspruchsvolle Zirkusprogramm, die Jung und Alt gleichermaßen staunen, lachen und träumen lassen. Die Kinder und Jugendlichen erfahren im CIRCUS LEOPOLDINI ab der vierten Klasse eine fundierte, sorgfältig durchdachte und altersgemäße Ausbildung, die alle Zirkusdisziplinen einschließt: Die Jüngsten starten mit 4.5 Jahren im MINIPOLDINI, ab dem 9. Lebensjahr dürfen die Nachwuchsartisten ins   LEOPOLDINCHEN, mit zehn Jahren werden sie dann für vier Jahre feste Ensemble-Mitglieder des Zirkus. Erst im Anschluss daran dürfen sich die 14-18-jährigen Schülerinnen und Schüler im LEOPOLDINI VARIETÉ spezialisieren.

Das Zirkusleben fasziniert viele Schülerinnen und Schüler; der Zirkus hat Kinder und Erwachsene verzaubert und kann mit Stolz auf unzählige atemberaubende Produktionen zurückblicken; einige der Nummern wurden schon beim Varieté-Nachwuchs-Festival GOP-Talents aufgeführt und aus manchen der ehemaligen Artistinnen und Artisten sind in der Zwischenzeit professionelle Schauspieler, Comedians oder Bühnenkünstler geworden, bzw. wurden an der CODART (Hochschule für Artistik) in Rotterdam angenommen.

Der Verein Circus Leopoldini München e.V. trägt sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Jede Spende ist herzlich willkommen.

Weitere Informationen unter www.circus-leopoldini.de

Copyright © 2020 BUZZ. All Rights Reserved. | Catch Vogue by Catch Themes