Site Overlay

Förderprogramm NEUSTART Kultur für pandemiebedingte Investitionen im Zirkus

// Achtung: Der Einreichungstermin wurde auf den 01.10.2020 verschoben //

Im Hilfsprogramm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) stehen 5 Millionen Euro für den Bereich Zirkus zur Verfügung. Das BKM hat den Zirkus als eigenständige Kategorie in NEUSTART KULTUR mitgedacht und dabei ausdrücklich den Zeitgenössischen Zirkus genannt – neben dem Traditionellen Zirkus und der Zirkuspädagogik. Das freut uns sehr, denn wir finden, das ist ein wertvoller Schritt in Richtung Anerkennung des Zeitgenössischen Zirkus!   

Zirkusunternehmen und -Einrichtungen (darunter zählen unter anderem: Spielstätten, Festivals, Trainingsorte, Kinder- und Jugendzirkus, Kompanie, die Spielbetriebe ins Leben rufen möchten, …) können Anträge für „Pandemiebedingte Investitionen in Kultureinrichtungen zur Erhaltung und Stärkung der bundesweit bedeutenden Kulturlandschaft“ einreichen.

Überlegt Euch, was Ihr langfristig gebrauchen könnt, um Eure Strukturen zu stärken, was unter den Kriterien als „Pandemiebedingte Investitionen“ reinpassen könnte, und prüft mit der BAG, ob Eure Ideen förderwürdig sind. 

Im Mitgliederrundbrief vom 21.08. haben wir darauf hingewiesen, dass sich die Förderung nicht explizit an Einzelkünstler*innen oder Kompanien ohne Spielbetrieb richtet. Nach dem Info Zoom mit der BAG wissen wir, dass auch Akteure angesprochen sind, die einen eigenen Spielbetrieb aufziehen wollen, also selbst veranstalten wollen, und dass man bei der Antragsstellung durchaus kreativ sein kann.  

Hier sind Beispiele von möglichen Investitionen (*mit der BAG im Vorfeld zu prüfen!*): Straßentheater mit Hygienekonzept, Einführung von Ticketverkauf für eine Straßentheater-Kompanie, Trainingsmöglichkeiten für Draußen wie z.B. ein Luftartistik-Standapparat, IT-Infrastruktur, etc. 

Die Fördersumme pro Antrag liegt zwischen 5.000 und 100.000 Euro.  

Also bereitet Euch vor, damit Ihr am 15. September um 12 Uhr den Antrag parat habt! Das Antragsverfahren endet, wenn alle Mittel vergeben wurden, spätestens jedoch am 31. Oktober 2020 und es wird nach dem Windhundprinzip verfahren, also nach Antragseingangszeitpunkt. Es ist wichtig, dass wir von unserer Branche zeigen, dass wir viele sind, dass wir auftreten und veranstalten wollen und dass wir dafür Mittel brauchen!  

// Achtung: Der Einreichungstermin wurde auf den 01.10.2020 verschoben //

Bei Interesse nehmt bitte an der Zoom Info Veranstaltung teil!

Infoveranstaltung über ZOOM

Am Donnerstag, 27.08.2020 gibt es um 19.00 Uhr eine digitale Infoveranstaltung über ZOOM. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Zoom-Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/93334503310?pwd=ZWgvMDloOGtKUm9EWTZOcytoRSt2dz09


Meeting-ID: 933 3450 3310
Kenncode: 079931

Darüber hinaus gibt es eine live Veranstaltung in Berlin:

Informationsveranstaltung in Berlin

Am Dienstag, 25.08.2020, 16.00 – 19.00 Uhr, Circus Mondeo, Gutschmidtstr. 76, 12359 Berlin

(zu erreichen mit U-Bahn 7 Richtung Rudow bis Britz-Süd, Bus 181 Richtung Zoo, 2 Stationen bis Wesenberger Ring) 

Am 25.08.20 findet im Circus Mondeo eine Informationsveranstaltung zu dem Förderprogramm „NEUSTART KULTUR“ statt. Bei der Veranstaltung geben wir einen Überblick über das Förderprogramm und stehen für Fragen zur Verfügung.

Wir gehen den Musterantrag durch und geben individuelle Hilfestellung für die Antragstellung. Bringen Sie gerne etwas zu Schreiben/Laptop mit, dann können Sie direkt loslegen und vorbereitend arbeiten.

Anmeldung und Rückfragen im Vorfeld gerne per Mail an  info@radieschen.de oder unter 0177-4243190.

(Bitte denken Sie an Mund/Nasenbedeckung, die am Platz abgelegt werden kann.

Weitere Informationen über das Förderprogramm findet ihr hier:

http://www.zirkus-vielfalt.de/neustart-kultur

Bei Fragen und Beratungsbedarf könnt ihr euch an die BAG: neustart-kultur@zirkus-vielfalt.de oder auch nach dem 27.08. an Jenny vom BUZZ wenden.

Copyright © 2020 BUZZ. All Rights Reserved. | Catch Vogue by Catch Themes