Site Overlay

Maschinenhaus Essen: Ausschreibung Residenzen 2021

Bewerbungsfrist: 15.08.2020

Alle Künstler*innen, die an einer Residenz für künstlerische Recherchen und Produktionen für das Jahr 2021 interessiert sind, sind dazu eingeladen, sich ab jetzt bis zum 15. August 2020 zu bewerben.

Das Maschinenhaus Essen vergibt seine Räumlichkeiten zur Umsetzung freier künstlerischer Projekte und Visionen. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen, Ensembles und Initiativen, die originäre Ideen und Konzepte entwickeln bzw. realisieren möchten. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich einer Sparte oder bei der Wahl des Formats.

Alles ist möglich: eine Recherche, ein Experiment, eine Weiterentwicklung, eine Produktion, eine Proben- bzw. Arbeitsphase, eine Wiederaufnahme, die Entwicklung eines Festivalformats oder einer Reihe, der Aufbau einer Plattform oder eines Netzwerks, die Ausrichtung eines Symposiums, das Experimentieren mit partizipativen und involvierenden Formaten, das Angebot eines offenen Trainings. Das Maschinenhaus Essen will dem Raum geben, was künstlerisch Raum braucht. Ausgenommen davon sind Gastspiele.

Das Maschinenhaus Essen sucht weder gezielt nach künstlerischem Nachwuchs noch nach Künstler*innen mit großer Vita. Es möchte spannenden künstlerischen Versuchen Raum geben, unabhängig vom Alter und den Vorerfahrungen und Referenzen seiner Urheber.

Dabei versteht sich das Maschinenhaus Essen nicht als Co-Produzent oder Veranstalter, sondern als Partner – und tritt dabei nur so stark in Erscheinung, wie dies von den Residierenden gewünscht bzw. gebraucht wird.

Mehr dazu: zur Website

Copyright © 2020 BUZZ. All Rights Reserved. | Catch Vogue by Catch Themes