Site Overlay

Dr. Franziska Trapp ist 3. Nachwuchswissenschaftlerin des Jahres 2019 mit ihrem Thema Zirkus / Wissenschaft

Dr. Franziska Trapp darf sich über den dritten Platz bei der Auszeichnung für den Nachwuchswissenschaftler bzw. die Nachwuchswissenschaftlerin des Jahres 2019 freuen.

In ihrer Dissertation mit dem Titel “Lektüren des Zeitgenössischen Zirkus”, die sie im Cotutelle-Verfahren an der WWU und der Université Paul Valéry Montpellier III verfasste, entwickelte Franziska Trapp im internationalen Forschungskontext erstmals eine Methode zur Aufführungsanalyse des Zeitgenössischen Zirkus.

Der academics-Nachwuchspreis ehrt junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit herausragenden und zukunftsweisenden Forschungsleistungen den jeweiligen Wissenschaftsbereich nachhaltig vorangebracht haben und sich darüber hinaus durch beispielhaftes Handeln und ehrenamtliches Engagement für die Wissenschaft auszeichnen.

Die offizielle Verleihung des academics-Preises findet am 6. April 2020 im Rahmen der „Gala der Wissenschaft“ des Deutschen Hochschulverbands in Berlin statt. Glückwunsch und herzlichen Dank, die Zirkuswissenschaft in Deutschland voranzubringen!

Mehr dazu: https://www.uni-muenster.de/Philologie/aktuelles/pm/2019_trapp_academics_nachwuchspreis.html

Copyright © 2020 BUZZ. All Rights Reserved. | Catch Vogue by Catch Themes